Grease

Aus Sitzplan
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grease ist ein weltbekanntes Musical von Warren Casey und Jim Jacobs. Es hatte 1971 als Amateurproduktion Premiere in Chicago, 1972 kam es dann auf den Broadway. Die Handlung des Musicals spielt in den 50er Jahren. Grease bedeutet dabei die Pomade, mit denen viele in der damaligen Zeit ihre Frisuren formten. 1973 feierte das Musical in London Premiere. 1979 gab es eine Verfilmung mit John Travolta, was zu einem regelrechten Boom des Musicals führte. Seit 1993 spielt die Neuinszenierung in London, wo sie bis heute eine der erfolgreichsten Musicals ist. Die erste deutschsprachige Aufführung fand 1994 im Raimund Theater in Wien statt, dabei sprach man zwar die Texte in Deutsch, die Lieder wurden aber weiterhin in Englisch gesungen. Eine neuüberarbeitete Fassung tourt seit 2010 durch Deutschland und Österreich. Zu sehen war das Musical u.a. im Capitol Theater in Düsseldorf, im Musical Theater in Bremen, im Admiralspalast in Berlin, im Deutschen Theater in München sowie in der Alten Oper in Frankfurt.